programm | räumlichkeiten | ateliers | infos zum hof | presse | kontakt | links | newsletter

Dieser Abend mit "Trio Exklusiv" wird nicht nur Nomen für den Hauptact sondern besser auch Omen für das ganze Ereignis am 17.April im Ragnarhof.

Beginnend mit Florian "Kmet Solo", einem der innovativsten und facettenreichsten Musiker dieses Landes. Er vereint die besten Momente der Elektronik, des Pop und des Jazz.

Darauf folgt die vermeintliche Karibikabteilung namens "Honolulu".
Mit ihrem Debut-Album "We Look Back But We Look Good" lieferten sie den perfekten Soundtrack für Herbst/Winter 2007/2008 und weit darüber hinaus ab.
Electro Pop mit Smooth Jazz Einflüssen und 60ies Elementen.
Mit Sängerin mirre m liefert "Honolulu" live on stage Pop music with a jazzy attitude in Form der klassischen 60er Jahre Unterhaltungsorchester!

Nach diesem Ausflug in die Karibik werden die Glückshormone mit Sicherheit
schon mal aus der Reserve gelockt sein und der Dramaturgie dieses Abends mit hochqualitativer Musik aus Österreich kann man jetzt nur noch eines drauflegen:

"Trio Exklusiv" werden exklusiv für diesen Gig nach zwei Jahren Live-Abstinenz in Wien erstmals mit einem neuen Programm aufwarten.
Das "Trio Exklusiv" hat sich - entgegen vielen Gerüchten und trotz Gitarristen-Wechsel - nicht aufgelöst, sondern zahlreiche Konzerte von Istanbul über Madrid bis Mexico City gegeben.
Den neuen Gitarristen hat man an diesem Abend bereits kennengelernt, denn spätestens jetzt steht Florian Kmet schon wieder auf der Bühne.
Zusammen mit Richi Klammer und Martin Zrost, "einem der besten Bläsersätze dieses Landes" (Zit. Karl Fluch) und der "tribe-nden" Kraft Mex Wolfsteiner ist das "Trio Exklusiv" noch immer "Die Walze", deren Kraft sich live niemand entziehen kann.