programm | räumlichkeiten | ateliers | infos zum hof | presse | kontakt | links | newsletter

Träge Masse

Eine Produktion der Kulturprojekte: bruch/stücke

Aufführungen: 5. - 7. Juni, 28. Juni - 4. Juli, 10. und 18. Juli 2009, jeweils 20 Uhr.



Alles ist Unterhaltung!

Weilharter versteht sein Handwerk. Er, der Dompteur der Massen, weiß, welche Fäden er ziehen muss, um die Kontrolle zu behalten. Auf der anderen Seite steht Schmudermayer.
Er stellt die Fragen, die Weilharters perfides Spiel nach und nach entlarven und schließlich endgültig stoppen sollen.
Die Probe aufs Exempel wird zeigen, ob und wie sich träge Masse bewegen und überzeugen lässt. Jede Vorstellung ein Experiment, dessen Ausgang ungewiss ist.

Erkenne, dass jede Realität immer eine gemachte ist, eine von Menschen gemachte Realität, die durch ihre gemachte Struktur immer eine bestimmte Ordnung vorgibt, der sich die in ihr befindlichen Menschen bewusst und unbewusst beugen oder anpassen.

Schauspiel: Gregor Schmudermayer, Thomas Weilharter
Buch u. Regie: Stefan Reiser
Ausstattung: Angelika Mangold

www.bruchstuecke.net