programm | räumlichkeiten | ateliers | infos zum hof | presse | kontakt | links | newsletter

Meet and Greet im Ragnarhof
Ein Kolportageprojekt von SOS Mitmensch

18.-11.


Bei einem Meet and Greet am Mittwoch, den 18. November 2009 können Interessierte das neue Kolportageprojekt von SOS Mitmensch sowie die beteiligten Personen kennenlernen.
Am Mittwochabend stellt SOS Mitmensch das neue Kolportageprojekt von mo - Magazin für Menschenrechte vor. Mit dem Projekt bietet die Menschenrechtsorganisation Personen, die vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen sind, die Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt aufzubessern. Vom Verkauf einer Ausgabe von mo - Magazin für Menschenrechte bleibt den Kolporteur_innen ein Euro.
Die Präsentation findet in Form eines Meet and Greet im Ragnarhof im 16. Wiener Gemeindebezirk statt. Interessierte sind eingeladen, das Projekt und die Beteiligten kennenzulernen. Für Speis und Trank sowie Muskikunterhaltung ist gesorgt.

Mit dem Projekt will SOS Mitmensch auch die Selbstorganisation der Kolporteur_innen fördern. In Trainings erarbeiten sie Verkaufsstrategien, reflektieren ihre Erfahrungen und planen gemeinsame Marketingstrategien.
SOS Mitmensch unterstreicht mit der Kolportage die Qualität von mo - Magazin für Menschenrechte. Damit die KolporteurInnen optimal auf ihre Arbeit vorbereitet werden, bietet SOS Mitmensch verpflichtende Schulungen und Coachings an.

Das Kolportageprojekt ist derzeit in einer Testphase und wird Anfang 2010 ausgeweitet. Auf einem eigens eingerichteten Blog kann die interessierte Öffentlichkeit die Fortschritte mit verfolgen.

http://kolportage.sosmitmensch.at