programm | räumlichkeiten | ateliers | infos zum hof | presse | kontakt | links | newsletter

do.phunk goes outdoor
05.07.2008, 21.00
Sommerfest

Angefangen hat es vor ca. drei Jahren mit einer Gruppe von Salzburgern, die mit ihren gemütlichen Beats so etwas wie Wohnzimmerstimmung im Wirr - Keller verbreiteten. Aber das sagt man inzwischen lieber nicht mehr dazu. Geworden ist daraus nämlich eine um einiges bewegtere Vergnügung, bei der nicht nur Salzburger den jungen DJs aus den unterschiedlichsten Musikgenres ihre Ohren und ihre tanzende Körper leihen.
Do.phunk, der Verein für elektronische Kunst und Kultur (www.myspace.com/dophunk), präsentiert seither jeden ersten Donnerstag im Wirr ein gelungenes Line Up, das von Drum'n Bass über Funk bis hin zu "Latinhiphopbalkanelectrotanzfusion" reicht.

Aber Musik ist nicht alles beim Do.phunk, auch selbst gebastelte Stabmasken mit Bush-, Merkel- oder Andi Goldberger- Gesichtern, ein ganzer Raum in Aluminium Recycling Verpackung, anstößig aufgeblasene Gummipuppen und jede Menge Nerds inklusive Computerkabelsalat - das alles war Do.phunk bisher.

Am Samstag den 5. Juli geht es nun erstmals raus aus dem dunklen Keller (derzeit ohnehin schlecht konnotiert…), hinein in den Sommer und damit in einen der wohl chilligsten Hinterhöfe Wiens im versteckten Ragnarhof!

Mit dabei sind diesmal:

Fillfonso (hiphop, funk) http://www.myspace.com/tenteki
se.vero (dub step) http://www.myspace.com/djsevero
pepone (hiphop)
worthintone(latinhiphopbalkanelectrotanzfusion)http://www.myspace.com/whiggadelosaustrias

Die DJs werden live an der Gitarre begleitet von Clemens Göller und VJ Julo (Chaos Prod./Urban Art Forms) sorgt für die visuelle Einstimmung auf die heiße Jahreszeit.
Fehlt nur noch ein lauer Sommerabend und ein Lagerfeuer - aber sogar das lässt sich im Ragnarhof machen…


Eintritt: 3 € (inklusive Überraschung durch die grüne Fee… )