programm | räumlichkeiten | ateliers | infos zum hof | presse | kontakt | links | newsletter

PROGRAMM


Einladung

Wir vereinen was nicht zusammenpasst: Hochkultur und Partykunst, Literatursalon und Dilirium. Ein Abend als eklektizistisches Gesamtkunstwerk.
Balloon Balloon lädt zum Literarischen Salon und freut sich auf einen dekadent vergnüglichen Abend zwischen Klavierspiel und Clubatmosphäre!


Datum: Fr, 18. Dezember 2009 / Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Ragnarhof, Grundsteingasse 12, 1160 Wien
Eintritt: 6 Euro - Voranmeldung erbeten
.


Lesung: Dialog mit M.
Seit einiger Zeit nun schon schreiben sie einander, diese beiden Figuren da oben. Klar kennt man sie. Den einen zumindest. Aber was die Beiden da gerade vorlesen, das wollte man so genau nun wirklich nie wissen. Obwohl, schön ist es doch irgendwie. Aber trotzdem: ganz kauf ich denen das nicht ab, daß sie sich da nun zum ersten Mal sehen, auf dieser Bühne.

Begonnen hat es wie ein Spiel, ein Spiel ist immer noch. Helena schreibt Herrn M. in harmloser Absicht ein Kompliment. Er schreibt zurück, gar frech. Sie erbost sich nach Tagen des Ärgerns und schon sind sie in eine unverhofft schönen Konversation verstrickt. Manchmal beängstigend intensiv, dann wieder kühl distanziert - so geht das fast drei Monate lang. Man kennt das ja. Und nun sehen sie sich zum ersten Mal auf dieser Bühne und lesen einander das Geschriebene vor. Intim und öffentlich zugleich. Und ein bisschen radikal, das muss man schon sagen. Oder haben Sie das schon einmal gemacht?


Programm:

19.30 h Empfang
20.00 h Lesung: Dialog mit M. (Einleitende Worte durch Michael Manfé)
22.00 h Salon mit musikalischer Untermalung durch Andreas Fellner am Klavier. Buffet.
------------------------------
23.00 h Club Balloon Balloon unter dem Motto 'Stolz und Begierde'
Balloon Balloon stellt sich dem Weltschmerz entgegen und animiert zum Hüftwackeln, Kopfnicken und Steptanzen. Alles außer Ausdruckstanz! So please seduce me if you can.


Live

Mes (Backlab)
Ritornell (Karaoke Kalk/Wald)

Line up

Electronica / Jazz / Hip Hop
Surehans (Wald Entertainment)
Lena, Fino & Abillity (Soundkitch'n)

 

Einst das güldene Antlitz der Lust geschaut
kann ich nicht länger verbergen
was Nacht für Nacht mir den Atem raubt.

Das Selbst und die Schicklichkeit vergessend
das Haupt erhoben, die Brust geschwellt
so trete ich heute dir entgegen
um einzufordern was mir fehlt.

Nicht Niedertracht will ich beschwören
Vergeltung ist mir fremd
reich nur die Hand zum Tanze mir
es ist mein Herz das brennt!