programm | räumlichkeiten | ateliers | infos zum hof | presse | kontakt | links | newsletter


ESPERANTELLA

10. Internationales Kulturfestival
Die Seele bewegt die Sinne

21.09. und 22.09.2007 am Ragnarhof
http://www.esperantella.com/
 
21.09.07
Neshoua
Die Gruppe bringt einen frischen Groove und hohen Anspruch auf Melodien mit
UKB € 5
 
sich. Sie bewegen sich zwischen mehreren musikalischen Stilen von türkisch,
 
Einlass 19.30h
maghrebinisch, Balkan und mittlerer Orient. Präsentiert werden die Stücke von
Beginn 20h
Musikern diversester Herkunft (Tunesien, Österreich, Mazedonien, Türkei), die
sich allesamt seit vielen Jahren intensiv mit dieser Musik auseinandersetzen
und sie auf ihren Instrumenten stets zu perfektionieren suchen, hier unter der
Leitung von Perkussionistund Begründer von Neshoua - Habib Samandi.
 
Habib Samandi:
Perkussion
 
Mehmet Ozun:
E-Bass
 
Erhan Mamudosky:
Klarinette
 
Anis Kasbaoui:
Keyboard
 
Irfan Icme:
Saz
 
 
Lukas König:
Drum
 
 
 
22.09.07 Rudy Ochoa &
Es ist nicht einfach, in wenigen Worten den künstlerischen Werdegang von
UKB € 5
  CubaSon
jemanden zu beschreiben, der von Kindheit an mit der Musik lebt.
 
Einlass 19.30h ABGESAGT
Rudy Ochoa, geboren 1966 in Holguín, Kuba, widmet sich schon in jungen
 
Beginn 20h
Jahrender Musik. Er wird Mitglied bei verschiedenen Bands und entwickelt sich
 
in den unterschiedlichen Musikstilen. Traditionell-kubanische Musik, Son cubano, Salsa, Mambo, Chachachá, Latin Bolero. Aber auch Rock und Afro-Cuban-Style zählen zu seinen Erfahrungen. Rudy etablierte sich als Sänger, Gitarrist, Arrangeur, und Komponist.
Im Jahr 1994 verlagerte er seinen Wohnsitz nach Wien, wo er zunächst als Solist zu arbeiten beginnt. Ein Jahr später gründet er "Son del Caribe", seine erste Band in Österreich, mit der er auf Events in -und außerhalb Österreichs auftritt. 1999 erscheint seine erste Cd "Con Amor", die bekannte Lieder aus der lateinamerikanischen Welt enthält und auch eines der Lieder aus dem Repertoire seiner Eigenkompositionen. 2003 gründet Rudy eine neue Band, "Sensación Latina". Danach erscheint seine zweite CD "CubaSon", im traditionell- kubanischen Stil, zusammen mit Vladimir Fuentes (Takechi) an der Flöte und Ángel Miguel León Crúz, ein kubanischer Perkussionist.
Im Jahr 2004 absolviert die Band eine mehrmonatige Tour durch Spanien, wo sie an verschiedenen Events teilnehmen und auch in den Touristenzentren arbeiten.
Ab 2005 nimmt die Band wieder aktiv an der lateinamerikanischen Musik-Szene in Wien teil. Zurzeit arbeiten Rudy und seine Bandkollegen an einer neuen Cd.