programm | räumlichkeiten | ateliers | infos zum hof | presse | kontakt | links | newsletter

13 minutes flyer

 

Im Rahmen einer geplanten Gründung des Vereins "francoviel" (Verein für französische Kunst, Kultur und Sprache) organisieren wir am dritten März 2007 im Ragnarhof einen französischen Kulturabend.

Konkret stehen an diesem Abend zwei österreichisch-französische Koproduktionen in Form eines Theaterstücks beziehungsweise in Form eines Konzertes am Programm.

Das Theaterstück, in französischer Sprache, mit dem Titel: "13 minutes "handelt von innerer Zerrissenheit, deren Erleben und deren Ursprung.
Ausgangspunkt hierfür sind Texte von zwei jungen Französinnen welche von einer österreichisch-französischen Theatergruppe interpretiert werden.

Bei dem darauf folgenden Konzert wird im Gegenzug ein österreichischer Beitrag mit französischer Partizipation interpretiert.

Ausklingen soll der Abend bei französischer Musik und französischen Essen (Buffet).

Kurzpräsentation der Hauptverantwortlichen Theater:

Sagia Bassaid: (Text, Regie) Nach ihrem Studium der "Litereatur" spezialisiert sie sich auf dem Gebiet "Französich für Ausländer". Sie schreibt zahlreiche Texte - unter anderem für das "apfa" (österreichische Vereinigung der Französischlehrer/innen), Permanente Zusammenarbeit mit dem " Institut français de Vienne"

Claudine Payet (Text, Regie) Studierte Deutsch und Theater und ist Verfasserin zahlreicher Texte. Permanente Zusammenarbeit mit dem " Institut français de Vienne"

Kurzpräsentation der Hauptverantwortlichen Musik:

Andreas Trobollowitsch (Gitarre, Komposition, Sonstiges) Studium der und Musikwissenschaft. Bandmitglied unterschiedlichster musikalischer Formationen.
Musik für kleinere Filmprojekte. Ab 2006 Klangkompositionen für Radio (Radio Orange, Deutschlandradio und diverse andere europäische Radiostationen).

Hanna Winiarczyk (Gesang, Text), Studium der Philosophie, Sängerin in unterschiedlichsten musikalischer Formationen.

Komplettes Team Theater:
Iris Dittler (Koreographie, Tanz)
Annabelle Sack (Schauspiel)
Euridice Marquez Sanchez (Schauspiel)
Andreas Trobollowitsch (Musik/Klang)
Sagia Bassaid (Text, Regie)
Claudine Payet (Text, Regie)

Komplettes Team Musik:
Judith Walzer (Kontrabass)
Jérémy Frère (Geige)
AndreasTrobollowitsch (Gitarre,Komp.)
Hanna Winiarczyk (Gesang)
Jef (Gitarre)